Knappe Ambros Wolfgang Domus Draco

 

 

Darstellung:

Edelmann

 

Position/Aufgabe in der Gruppe:

Knappe und Rüstmeister

 

Mitglied seit:

2018 - Vollmitglied


Hintergrundgeschichte:

 

Ambros ist der Erstgeborene seiner Eltern und stammt aus dem Hause des Drachen, welches im bayrischen Wald angesiedelt war.

 

Trotz der starken Familienbande zog er aus um aus des Vaters Schatten zu treten. Sein Weg führte durchs Land bis er in den erzkatholischen Ort Freystadt kam. 

Freystadt ein Teil des Territoriums des Pfalzgrafen von Mosbach war schon eine Handelsstadt.

 

Er verdingte sich als Söldner und traf dort auf eine eigenwillige, adelige die seine Aufmerksamkeit erregte. Es war die adelige Sandra zu Hiddenhausen mit Ihrer kleinen Tochter, die auch Ihn bemerkte. Es dauerte nicht all zu lange bis die zwei sich verliebten und gemeinsam zu dritt um herzogen.

 

Nun war es an der Zeit sesshaft zu werden, Wolfgang hatte nun eine Familie zu ernähren.

Mit der Unterstützung seiner Frau vertiefte er seine Zunftkenntnisse als Schornsteinfeger.

 

Seit dem es Schornsteine und Kamine gibt, existiert auch der Schornsteinfeger. Es begann in Italien und bürgerte sich später ca. im 15. Jahrhundert auch langsam in Deutschland ein.

Die Schornsteinfeger sorgen dafür, dass Rauchableitungen und ähnliches durch Kontrollen mängelfrei funktionieren und reinigen diese, wenn es mal wieder nötig war.

 

So zogen Sie umher und trafen auf Equester Noris, aus dem Raum Nürnberg. Diese Gemeinschaft bot den dreien Ruhe, Geborgenheit und einen Platz in deren Mitte.

 

Auch hier konnte Ambros sich gut einbringen, so dass er zum Rüstmeister aufstieg und die Ritter im Kampf und Ausbildung tatkräftig unterstützte.

 

Seit 2018 im Knappenstand